Programmheft

Suche

Freundeskreis

Blues-Freunde und Freundinnen loggen sich bitte hier ein.

Umsonst & draußen & drinnen

Johnny Mastro and Mama’s Boys

Das Eutiner Bluesfest 2011 ist mittlerweile wohl das größte Bluesfest in Norddeutschland, wenn nicht sogar in Deutschland geworden. Auch in diesem Jahr gab es wieder ein herausragendes Programm auf sehr hohem Niveau mit Bluesmusikern aus den USA, Kanada, Schweden, Dänemark und natürlich auch aus Deutschland.

Für mich persönlich waren die Auftritte der Thorbjörn Risager Band aus Dänemark sowie Johnny Mastros and Mama’s Boys aus den USA absolute Höhepunkte. Sehr gut gefallen hat mir auch das Bühnen-Programm der Jessy Martens Band aus Hamburg (sollte man sich merken) mit einer fulminanten Bühnenshow und der Auftritt der Band um Georg Schroeter und Mark Breitfelder. Diese beiden sind die ersten Nichtamerikaner, die beim Blues Award in Memphis/Tennessee einen ersten Preis gewonnen haben.

Beachtenswert war auch die musikalische Lesung von Richie Arndt mit seinen Train-Storys. Das könnte auch etwas für unsere Seminar-Reihe sein, die wir im Rahmen der Jugendkultur und Erwachsenen-Bildung immer mal wieder anbieten.

Herausheben möchte ich auch noch mein Lieblingslokal in Eutin „Markt 17“. Sehr gutes Essen, solide Preise und guter Service.

Blues-Oehrchen

Jessy Martens & BandJohnny Mastro and Mama’s Boys