Spenden

Streaming-Kanäle

Suche

Freundeskreis

Blues-Freunde und Freundinnen loggen sich bitte hier ein.

Benefizkonzert im Anderen Kino

 

Livemusik statt Leinwandflimmern gibt es am Sonnabend, 15. Januar 2005, im Anderen Kino: Dessen Träger, der Verein für offene Jugendarbeit, und der kürzlich gegründete Verein Blues in Lehrte beschlossen spontan, zur Unterstützung der Erdbebenopfer ein Benefizkonzert zu organisieren.


Die angesprochenen Musiker erklärten sich sofort dazu bereit, das Andere Kino verschob zwei Filmvorführungen, so dass sich das Vorhaben zügig und unbürokratisch realisieren ließ. Fünf Bands verzichten an diesem Abend auf ihre Gage: die Hip Hop-Crew Föderation aus Hannover, die Lehrter Gruppen Donkey Bridge und The Woodbrothers sowie die Hildesheimer Cracker Jack & The Southside Boys und das hannoversche Trio It’s M.E.
Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro. Karten gibt es an der Abendkasse und zum gleichen Preis im Vorverkauf im Anderen Kino und in den Bücherstube Veenhuis in Lehrte und Sehnde.
Der Erlös aus dem Eintrittsgeld und auch den zu verkaufenden Blues-Pins und Baseball-Caps mit Blues-Logo soll komplett Unicef für die Opfer der Flutwelle zur Verfügung gestellt werden. Die Wohltätigkeitsorganisation wird ebenfalls mit einem Infostand vertreten sein. Die Lehrter Firma Bühnentechnik spendiert für das Konzert die Lichtanlage.
Im Lauf des Abends wollen die Veranstalter außerdem einen Rundflug im Ultraleichtflieger über Lehrte und dem Festivalgelände verlosen, der am 3. September zum 21. Bluesfestival stattfinden soll. Eine Eintrittskarte fürs Bluesfestival gibt es dazu.