Wie jeden ersten Samstach im September seit 24 Jahren ist es auch am 1. September 2007 wieder so weit: Um 16 Uhr beginnt das Bluesfestival am Rodelberch im Lehrter Stadtpark.

Greg CopelandDiesmal eröffnet die Dirty Curtain Bluesband aus Hildesheim mit traditionellem Blues der 50er-Jahre das Festival. Dass auch die östlichen Nachbarn viel von guter Bluesmusik verstehen, haben die Veranstalter mit Gästen aus Polen bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Diesmal serviert die Band Devil Blues aus Bilaystok die schwarze Musik.
Modernen Grossstadtblues mit Soulelementen mixt der Kölner Till Kersting mit seiner sechsköpfigen Combo am Rodelberch an. Zur Party blasen anschliessend Greg Copeland & The Soulgang aus USA mit Soul, Funk und einer mitreissenden Rhythm n Blues-Show. Aus Norwegen reist die letzte Gruppe des diesjährigen Festivals an: Peer Gynt präsentiert Polka-Blues-Rock und lässt es auch sonst auf der Bühne krachen.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 14 Euro. Karten gibt es in der Bücherstube Veenhuis in Lehrte und Sehnde, im Anderen Kino und in der Gaststätte Zapfhahn in Lehrte und bei M+M Motorradwerkstadt an der Badenstedter Strasse in Hannover sowie in unserem Online Shop.

Artikel vom 05.07.2007